Über mich

Über mich

Über sich selbst zu schreiben, ist wie sich selber neu kennen zu lernen, aber ich denke, jeder der sich für mich und meine Arbeit interessiert, sollte mich auch als Mensch kennenlernen:

Ich bin 1966 in der Steiermark auf die Welt gekommen. Die Themen „Bewegung, Natur erleben und „freudvolles Sporttreiben konnte ich Dank meiner Eltern in vielfältiger Art und Weise schon sehr früh kennenlernen und diese Bausteine haben mich bis heute in all meinen Lebensabschnitten begleitet.

Aus diesem Erleben heraus, war es von Anfang an mein Ziel, im Gesundheitsbereich zu arbeiten und deshalb habe ich nach der Matura auf der Karl-Franzens-Universität Graz Sport im Rahmen eines Studium Irregulare (Schwerpunkt Prävention) studiert. Neben dem Studium absolvierte ich mehrere Massageausbildungen. 

Nach dem Studium arbeitete ich zwei Jahre in verschiedenen Kurhotels, wo ich als Sporttherapeut und Sportanimateur tätig war.

Dann ging es für ein Jahr nach Finnland an die Sportuniversität Jyväskylä (Stipendium) und im Anschluss übernahm ich die Leitung eines kleinen Studios am Achensee.

Die Erfahrungen bei der Arbeit als Leiter eines Studios zeigten mir, dass es oft nicht möglich ist, gesundheitliche Störfelder, aus rein medizinischer / sportwissenschaftlicher Sicht heraus, aufzulösen. In vielen Fällen kann nur durch eine ausführliche Anamnese herausgefunden werden, welcher Lösungsweg der richtige sein könnte.

Leider fehlte mir im Studio oft die Zeit für diese ausführliche Anamnese und bei manchen Kunden / Kundinnen musste ich feststellen, es fehlt mir auf einer mentalen Ebene Wissen, um diese Menschen richtig abholen und unterstützen zu können. Deshalb absolvierte ich Anfang 2000 eine Mentaltrainer-Ausbildung

Ende 2002 suchte ich den Weg in die Selbständigkeit. Seither bin ich als Personaltrainer, Gesundungscoach, Referent und Seminarleiter kreuz und quer im deutschsprachigen Raum im Einsatz.

Durch eine Tumorerkrankung wurde 2006 mein Leben ziemlich aus den Fugen gerissen. Die Krankheit, deren Behandlung und auch die damit verbundenen psychischen, wie physischen Probleme führten dazu, dass ich mich immer mehr in Richtung Ganzheitsmedizin bewegte. Es gelang mir, meine Lebensqualität in dieser herusfordernden Zeit eigenständig zu verbessern, indem ich mein Wissen auf mich selbst angewandt habe. Aus meinem Repertoire habe ich viele  verschiedene körperliche und mentale Übungen für mich individuell zusammengestellt und angewandt.

Aus meinem Bedürfnis heraus, meinen Klienten immer besser helfen zu können und meine eigenen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, absolvierte ich in den letzten Jahren weitere Ausbildungen in den Bereichen neue Rückenschule, medizinische Atemtherapie sowie fünf verschiedene Qi Gong Lehrer Ausbildungen. Dazu kamen Fortbildungen in den Bereichen Sling Training, Faszientraining, Mobility Training, Neuromobility Training, Functional Nutrition und Psychoonkologie). 

Die optimale Kombination von schulmedizinischen und alternativmedizinischen Bausteinen wurde ab diesem Zeitpunkt Schwerpunkt meiner Arbeit.

Unabhängig davon, ob ich bei Firmen mit Mitarbeitern arbeitete oder mit Einzelpersonen, hole ich die Menschen dort ab, wo sie gerade stehen. Ich begleite sie auf ihrem Weg zurück zur Gesundheit, indem ich sie mit hilfreichen Impulsen ausstatte, damit sie selber für ihre Gesundheit sorgen können.

Mein wichtigster Leistspruch

Was dir im Leben passiert, kannst du dir nicht immer aussuchen, aber du kannst entscheiden, wie du damit umgehst.

Lass dir deine Gegenwart nicht von der Vergangenheit bestimmen.

Aber lass die Vergangenheit dir immer ein guter Ratgeber für die Zukunft sein.

(deutscher Philosoph)

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie mich 

Kontakt

Firmeninhaber

Mag. Heinz Peter Steiner

Mo-Fr: 10.00 - 17:00

+43 676 6129 562

info@hpsteiner.at

www.hpsteiner.at

www.qigong-steiner.at

 

Verbände